Onkologie

Dr. med. Matthias Urban

Onkologie

Onkologie

In unserer Praxis für Lungenheilkunde im Berliner Bezirk Wilmersdorf führen wir die komplette Diagnostik bei Verdacht auf Lungenkrebs (Bronchialkarzinom), einschließlich Bronchoskopie und Probenentnahmen, durch. Wir schauen dabei ebenfalls, ob sich bereits Metastasen in anderen Organen gebildet haben (z. B. im Gehirn, an den Nebennieren, an der Leber oder der Wirbelsäule).

Die Behandlung setzt sich aus einer Diagnostik, Beratung und einer parenteralen (mittels Injektion) und oralen Chemotherapie sowie Kontrolluntersuchungen zusammen. Die Auswahl der geeigneten Chemotherapie richtet sich nach dem Tumortyp. Wir bieten ebenfalls bei anderen Tumoren Therapiekontrollen und gegebenenfalls Therapieänderungen an.

Risikogruppe für Lungenkrebs

Das Risiko für die Entstehung eines Bronchialkarzinoms ist bei Rauchern deutlich höher als bei Nichtrauchern, wobei ebenfalls Nichtraucher an Lungenkrebs erkranken können. Es wurde bisher nicht eindeutig geklärt, welche Faktoren zur Entstehung von Krebs führen.

Lungenkrebs: Symptome

Symptome für ein Bronchialkarzinom sind u. a. anhaltender Husten, stetige Brustschmerzen, Bluthusten, Heiserkeit, pfeifende Atmung und Schwellungen. Allerdings ist eine ausführliche Diagnostik vonnöten, um die Ursache für die Beschwerden herauszufinden.

 Für eine optimale Betreuung bieten wir gesonderte Termine für Krebspatienten an.