Allergologie

Dr. med. Matthias Urban

Allergologie

In unserer Praxis für Lungenheilkunde im Berliner Bezirk Wilmersdorf bieten wir die Behandlung von Allergien mit bewährten Methoden an. Zur Bestimmung des Allergens führen wir Prick-Testungen und Bluttests durch. Die Therapie erfolgt mit einer Hyposensibilisierungsbehandlung.

Prick-Testungen

In unserer Praxis für Lungenheilkunde in Berlin-Wilmersdorf führen wir Prick-Testungen durch. Dabei träufeln wir diverse Allergenlösungen auf die Haut an der Innenseite des Unterarms. Mithilfe einer Lanzette (kleines, spitzes Instrument) bringen wir diese daraufhin in die Haut ein. Treten innerhalb von ca. 20 bis 30 Minuten Juckreiz, Rötungen oder Quaddeln auf, weist dies auf eine Allergie gegen den Stoff in der Lösung hin.

Allergielabor

Nach einem positiven Ergebnis des Prick-Tests führen wir einen Bluttest durch. Im Allergielabor untersuchen wir das Blut auf Antikörper (spezifisches IgE) und identifizieren die Hauptallergene. Nach ca. 1 Woche erhalten Sie das Testergebnis. Daraufhin beginnen wir gegebenenfalls mit der Hyposensibilisierung.

Hyposensibilisierungsbehandlungen

Die Pollensaison beginnt jedes Jahr von neuem, die Nase läuft, die Augen tränen und der Hals kratzt. Wir bieten Hyposensibilisierungsbehandlungen, wodurch der Körper in die Lage versetzt wird, die speziellen Allergene besser zu tolerieren.

Die Hyposensibilisierungsbehandlungen werden in der Regel subkutan (unter der Haut) durchgeführt und nur zum Teil oral. Nach der Therapie verbleibt der Patient noch eine halbe Stunde in unserer Praxis.